2.3.3 Die Zusammenarbeit im Team


Die Kindergartenleiterin als zentrale Informationsstelle, beruft  einmal wöchentlich eine Dienstbesprechung ein, die so genannte Teamsitzung. Sie findet in der letzten Abholphase (Spätdienst) statt, um möglichst allen pädagogischen Kräften die Teilnahme zu ermöglichen. Hier erfolgen Planungen, Reflexionen, Fallbesprechungen und Berichterstattungen. Nicht anwesende Mitarbeiterinnen werden nachinformiert. Entscheidungen bezüglich Personaleinsatz, Festgestaltung, Elternarbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Teilnahme an Fortbildungen und Aufgabenverteilung werden hier getroffen.

 

Teamarbeit – Was heißt das für uns?

Eine gute Teamarbeit ist die wichtigste Voraussetzung für unsere Arbeit und Zielsetzung!

Darunter verstehen wir:

• Ehrlichkeit
• Austausch, miteinander reden
• Rücksichtnahme
• sich wohlfühlen
• Akzeptanz
• Weiterentwicklung
• Hilfsbereitschaft
• Verständnis
• konstruktive Kritik


Jede/r Erzieher/in bringt Ideen und Anregungen in das Team ein, um so zur Weiterentwicklung unseres Kindergartens beizutragen.